11 Serien, die abgesetzt, aber von Netflix gerettet wurden

Aktuelle
Designated Survivor S3

Manchmal werden Serien von einem Fernsehsender abgesetzt und dann müssen sich die Zuschauer für immer davon verabschieden. Aber es gibt auch Fälle, in denen Serien quasi wiederauferstehen, indem andere Sender oder Streamingportale sie zurückbringen — vor allem dann, wenn die Serie loyale Fans hat.

Der Streamingdienst Netflix hat genau das bei einigen Serien gemacht, darunter „Designated Survivor“, „Lucifer“ und „Fuller House“.

Manchmal hält aber auch das nicht ewig — „Designated Survivor“ mit Kiefer Sutherland etwa wurde nach der dritten Staffel auch bei Netflix abgesetzt.

Hier sind 11 Serien, die Netflix gerettet hat, nachdem sie abgesetzt worden waren.

Das könnte euch auch interessieren:

Das sind die 103 bekanntesten Netflix-Original-Serien — von der schlechtesten bis zur besten

Netflix hat ein großes Interesse daran, eure Lieblingsserien nach nur drei Staffeln abzusetzen

5 beliebte Serien, die diesen Monat neue Staffeln bei Netflix bekommen werden

„Designated Survivor“ wurde von ABC 2018 nach zwei Staffeln abgesetzt.

Netflix übernahm die Serie von ABC und strahlte im Juni 2019 die dritte Staffel aus.

Nur wenige Wochen, nachdem die Staffel ihre Premiere gefeiert hatte, gab Netflix bekannt, die Serie wieder abzusetzen. Das Streaming-Portal dankte Kiefer Sutherland, dem Hauptdarsteller und ausführenden Produzenten, für seine „Leidenschaft, seinen Einsatz und seine unvergessliche Darstellung von Präsident Kirkman“.

Sutherland teilte ein Video auf Instagram, in dem er allen Beteiligten für die Unterstützung dankte.

„Ich möchte allen für ihre Mitarbeit an ‚Designated Survivor‘ danken“, sagte er. „Ihr wart toll. Und es war mir eine Ehre, Tom Kirkman zu spielen. Danke für eure Unterstützung über drei Staffeln. Danke euch von Herzen.“

Die Serie „Lucifer“ wurde drei Jahre lang auf Fox ausgestrahlt, bevor Netflix sie 2018 übernahm.

Die vierte Staffel der auf Comics basierenden Serie wurde im Mai 2019 bei Netflix ausgestrahlt.

Netflix gab danach bekannt, dass es eine fünfte Staffel geben wird, die zugleich die letzte sein wird, berichtete das Branchenmagazin „Deadline“. Wann die letzte Staffel ausgestrahlt wird, ist bisher nicht bekannt.

„Wir freuen uns, dass ‚Lucifer‘-Fans auf der ganzen Welt die Serie bei Netflix schauen, und wir können es kaum erwarten, ihnen bald den Höhepunkt der Serie zeigen zu können“, schreibt Netflix in einem Statement.

„Arrested Development“ lief drei Staffeln lang bei Fox, bevor es 2006 eingestellt wurde.

Dann nahm Netflix die Serie ins Programm und produzierte zwei weitere Staffeln, die letzte davon wurde im Mai 2018 veröffentlicht.

„Arrested Development“ hat ein bewegtes Serienleben hinter sich. Michael Cera, der den Sohn der Hauptfigur George Michael Bluth in der Serie spielt, sagte „Newsbeat“ von BBC 2018, dass die Serie immer „kurz vor dem Absetzen steht“.

„Es war für uns immer überraschend, dass wir sie weiter machen dürfen, schon während der ersten Hälfte der ersten Staffel“, sagte Cera. „Jede Folge war wie ein Geschenk, weil niemand die Serie schaute, solange sie im Fernsehen lief.“

Den Rest der Story gibt es auf Business Insider Deutschland …read more

Source:: Business Insider.de

      

(Visited 1 times, 1 visits today)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.