Ermittlungen gegen Bundeswehr-Eliteeinheit: Rätsel um 50.000 Schuss Munition zu viel beim KSK

Aktuelle

Bei Ermittlungen gegen das Kommando Spezialkräfte (KSK) sind 50.000 Schuss Munition aufgetaucht, die niemand vermisste. Woher kommen sie? …read more

Source:: Business Insider.de

      

(Visited 1 times, 1 visits today)
  „Die Lage ist aufgeheizt“: Interne E-Mails zeigen, wie EU-Beamte vor einer zu späten Zulassung des Biontech-Impfstoffs warnten

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.