Google kauft für mehrere Milliarden Unternehmen auf — dahinter steckt die Angst vor Amazon

Aktuelle
Google

Google übernimmt das Cloud-Unternehmen Elastifile, kündigt der Konzern an. Der Tech-Gigant will so seine Marktanteile im Cloud-Bereich erhöhen. Der Kauf ist Teil einer Strategie, Konkurrent Amazon einzuholen.

Im Cloud-Geschäft liegt Google hinter Amazon Web Services und Microsoft Azure nur auf Platz drei. Gerade im Vergleich zu Amazon steht Google schlecht da: Laut dem Analysten Canalys beherrschte Amazon Ende 2018 32 Prozent des Marktes bei Cloud Services. Google kam dagegen nur auf mickrige 7,6 Prozent.

Google will auf dem Cloud-Markt den Rückstand zu Amazon aufholen

Der neue Google-Cloud-Chef Thomas Kurian kam im Januar nach 22 Jahren im Dienst von Oracle und löste seine Vorgängerin Diane Greene ab. Nun zeichnet sich bei Google immer deutlicher ab, was viele Beobachter und Analysten bereits seit längerem vermutet hatten: Der Tech-Konzern will auf dem wichtigen und wachsenden Cloud-Markt durch Fusionen und Übernahmen den Rückstand auf Amazon aufholen.

Bereits im Juni kündigte Google Cloud die Übernahme der Analyse-Plattform Looker für 2,6 Milliarden US-Dollar an. Dies galt als der erste große Deal von Google-Cloud-Chef Kurian. Der Preis für den Kauf von Elastifile ist noch nicht bekannt.

cm

Das könnte euch auch interesssieren:

Google hat ein Jahrzehnt lang untersucht, was einen perfekten Manager ausmacht — hier sind 10 Eigenschaften

Australierin muss 330.000 Euro Strafe wegen einer falschen Google-Bewertung zahlen

Eine Grafik macht erschreckend deutlich, wie stark Facebook, Google und Amazon die Tech-Welt dominieren

Join the conversation about this story »

…read more

Source:: Business Insider.de

      

(Visited 3 times, 1 visits today)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.