„Machbares vom Nötigen unterscheiden“

Aktuelle

Wien. Der Begriff „leistbares Wohnen“ ist seit Jahren fester Bestandteil des politischen Diskurses in der Bundeshauptstadt, sei es im Rahmen einer sachlichen Diskussion oder als Kampfrhetorik. Mietrechtsreformen werden insbesondere von Sozialdemokratie, Grünen und ihnen nahestehenden Organisationen wie der Arbeiterkammer regelmäßig gefordert, in der Endphase des Nationalratswahlkampfes 2017 drohte die Wiener Stadtregierung sogar mit Volksentscheid. Klassische diskutierte Stellhebel sind die… …read more

Source:: Wiener Zeitung – Wien

      

(Visited 2 times, 1 visits today)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.