Mit vielen Jahren Verspätung: Raumstation ISS bekommt neues Labor inklusive Schlafplatz, Weltraumklo und Roboterarm

Aktuelle

Es sollte schon seit Jahren im All sein, doch ein Start wurde immer wieder verschoben: An diesem Mittwoch will Russland sein Forschungsmodul mit dem Namen „Nauka“ (Wissenschaft) zur Internationalen Raumstation (ISS) schicken. Eine Trägerrakete vom Typ Proton-M soll das 13 Meter lange Labor am Nachmittag vom russischen Weltraumbahnhof Baikonur in der Steppe der zentralasiatischen Republik […]

…read more

Source:: Business Insider.de

      

(Visited 1 times, 1 visits today)
  Ich stellte mein Unternehmen auf einen 5-Stunden-Arbeitstag um: Erst boomte das Geschäft, dann gingen wir fast bankrott

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.