Trumps Ex-Anwalt Cohen will vor US-Kongress „vollständig“ aussagen

Aktuelle
Michael Cohen war über ein Jahrzehnt iner der engsten Vertrauten des US-Präsidenten Donald Trumps.

Der zu einer Haftstrafe verurteilte Ex-Anwalt von Donald Trump, Michael Cohen, will sich am 7. Februar einer öffentlichen Anhörung im US-Kongress stellen.

Michael Cohen war einer der engsten Vertrauten Trumps

Der als eine Schlüsselfigur in der Affäre um eine mögliche russische Einmischung in den US-Präsidentschaftswahlkampf geltende Jurist wolle die Ereignisse „vollständig und glaubwürdig“ darstellen, kündigte er am Donnerstag (Ortszeit) an. Er werde eine entsprechende Einladung des Vorsitzenden des Ausschusses „Oversight and Government Reform“, dem demokratischen Abgeordneten Elijah Cummings, annehmen.

Sowohl der Kongress als auch Sonderermittler Robert Mueller prüfen, ob es im Zusammenhang mit der mutmaßlichen Beeinflussung der US-Präsidentenwahl 2016 durch Russland Absprachen zwischen Trumps Wahlkampfteam und Russland gegeben hat. Der Republikaner Trump wie auch Russland haben die Vorwürfe zurückgewiesen.

Cohen war über ein Jahrzehnt lang einer der engsten Vertrauten Trumps. Ende vorigen Jahres wurde er von einem Bundesgericht zu drei Jahren Haft verurteilt, unter anderem weil er im Zusammenhang mit einer angeblichen Affäre Trumps mit der Porno-Darstellerin Stormy Daniels Schweigegeld gezahlt und damit gegen Gesetze zur Wahlkampffinanzierung verstieß.

Join the conversation about this story »

…read more

Source:: Business Insider.de

      

(Visited 3 times, 1 visits today)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.