Gibt es bei den Wahlen eine liberale Überraschung?

Ausland

Bratislava/Wien. Am Samstag wählen die Slowaken ein neues Staatsoberhaupt – und dem Polit-Establishment des Landes droht eine empfindliche Niederlage. Während der Wahlkampf offiziell eingestellt ist, liegt für den ersten Durchgang des Votums laut Umfragen eine absolute Außenseiterin voran: Zuzana Caputova, die den Demoskopen zufolge 26 Prozent der Wähler hinter sich hat. Abgeschlagen auf Platz zwei befindet sich ihr Konkurrent, der EU-Kommissionsvizepräsident Maros Sefcovic… …read more

Source:: Wiener Zeitung – Welt

      

(Visited 1 times, 1 visits today)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.