„Regelungswahnsinn“: Juncker kritisiert Kurz

Ausland

Brüssel. EU-Kommissionspräsident Jean-Claude Juncker übt Kritik an Bundeskanzler Sebastian Kurz (ÖVP) wegen dessen Aussagen über eine angebliche „Überbürokratisierung“ der EU-Kommission und einen „Regelungswahnsinn“ in Brüssel. „Ich finde, dass diese Anwürfe gegen die Europäische Union völlig daneben sind“, sagte Jucker in einem Interview mit der Tageszeitung „Der Standard“. Seine Behörde habe seit 2014 ganz im Gegenteil die Verwaltung deutlich „abgespeckt“ und die Zahl der Regelungsvorschläge… …read more

Source:: Wiener Zeitung – Welt

      

(Visited 2 times, 1 visits today)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.