Start und Ende der neuen „GroKo“

Ausland

Wien. Franz Vranitzky gewann am 23. November 1986 seine erste Wahl gegen Alois Mock, danach unterlagen ihm drei weitere ÖVP-Vizekanzler in Wahlkämpfen: Josef Riegler 1990, Erhard Busek 1994 und Wolfgang Schüssel 1995. Die Probleme der SPÖ rissen aber auch unter ihm nicht völlig ab, er konnte sich aber von den Megaskandalen der Achtziger Jahre – „Lucona“ und „Noricum“ – persönlich absentieren und berief zwei atmosphärisch darin verwickelte Mitstreiter von der politischen Bühne ab… …read more

Source:: Wiener Zeitung – Welt

      

(Visited 5 times, 1 visits today)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.