Bachmann-Preis: Rede über Normalisierungsterror und Wurstkomplizen

Kultur

Die in Zagreb geborene und in Klagenfurt und Wien lebende Autorin Anna Baar hat am Mittwochabend mit ihrer Klagenfurter Rede zur Literatur die 46. Tage der deutschsprachigen Literatur in Klagenfurt eröffnet. Baar hatte 2015 mit einem Auszug aus ihrem Roman „Die Farbe des Granatapfels“ selbst am Wettlesen um den Bachmann-Preis teilgenommen. Zuletzt erschien von ihr der Erzählband „Divân mit Schonbezug“. Der Redetitel „Die Wahrheit ist eine Zumutung“ ist eine Anspielung auf das berühmte… …read more

Source:: Wiener Zeitung – Kultur

      

(Visited 2 times, 1 visits today)
  Fast nackt auf einem Pferd: Beyoncé postet Foto zu neuem Album

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.