Berlinale 2021: Retrospektive zu US-Schauspielerinnen geplant

Kultur

Die Berlinale will ihre Retrospektive im nächsten Jahr den amerikanischen Schauspielerinnen Mae West, Rosalind Russell und Carole Lombard widmen. „Im Fokus stehen rund 30 Filme, in denen die jeweils unverwechselbaren Handschriften der Darstellerinnen im Genre der klassischen Hollywoodkomödie zum Ausdruck kommen“, teilten die Filmfestspiele am Donnerstag in Berlin mit. West, Russell und Lombard – drei Stars aus dem Hollywood der 1930er und 1940er Jahre – seien „weit mehr als himmlische Geschöpfe“… …read more

Source:: Wiener Zeitung – Kultur

      

(Visited 1 times, 1 visits today)
  Finale für die "Vorstadtweiber": "Wie eine letzte Vorstellung"

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.