Blamage in Quizshow: Villa mit Wlan auf dem Mars? Auf dieses Angebot ist Youtuberin Bibi hereingefallen

Kultur

Auf Youtube hat Bianca Claßen, die alle nur „Bibi“ nennen, alles im Griff. Dort versorgt sie auf ihrem Kanal „Bibis Beauty Palace“ deutlich mehr als fünf Millionen Abonnenten mit Schminktipps und Produktempfehlungen. Als sich die Influencerin aber in der ARD-Sendung „Quizduell“ zusammen mit ihrem Mann Julian den Fragen von Moderator Jörg Pilawa stellen musste, geriet sie schwer ins Schlingern. Bei der Frage, was es nach einer Nasa-Analyse natürlicherweise auf dem Mars gebe (die Antwortmöglichkeiten: Wlan, Öko- und Atomstrom, fließendes Wasser oder eine Fußbodenheizung), antwortete sie „Wlan“. Richtig wäre fließendes Wasser gewesen.tweet

Der Fauxpas sorgte prompt für viel Gelächter und Häme im Internet – schließlich bestätigten Bibi und ihre Ehemann damit voll das Klischee der einfältigen Youtuberin. Doch die Kölnerin führte in der Sendung eine Quelle an: „Wir haben vor gar nicht allzu langer Zeit eine Anzeige im Internet gefunden, wo man sich angeblich ein Grundstück auf dem Mars kaufen kann. Da stand, dass da Wlan ist.“ Da fragten sich viele Zuschauer natürlich: Was soll das denn sein?

Youtuberin Bibi nimmt absurdes Immobilienangebot ernst

Offenbar fiel Bibi auf ein Angebot auf der Immobilienbörse „Immobilienscout24“ herein. Ein Angebot, das zu schön klingt, um wahr zu sein – oder einfach zu absurd. Dort wird ein „Space Loft auf dem Mars“ als „Top-Location mit fantastischem Ausblick“ beworben: „Ein Jahrhundert-Traum geht in Erfüllung. Sie können der Erste sein.“ Die Immobilie verfügt über sieben Zimmer auf zwei Etagen und eine Wohnfläche von 897 Quadratmetern. Das gesamte Grundstück ist mehr als 3500 Quadratmeter groß.Immobilienscout

Allerdings hat der Wohntraum auch seinen Preis: stolze 890 Millionen Euro. Den Preis hatten auch Bibi und ihr Ehemann in ihrer Argumentation genannt – bei Moderator Pilawa hatte das schon für Erstaunen gesorgt. Womöglich würde der ARD-Quizmaster noch größere Augen machen, wenn er die Objektbeschreibung auf der Plattform lesen würde. „Treten Sie in die Fußstapfen von Neil Armstrong und seien Sie unter den Ersten, die zu den Sternen aufbrechen. Sie können sich sicher sein: Die gesamte Menschheit wird zu Ihnen aufschauen (und Sie dann vergessen)!“, heißt es dort, um Interessenten anzulocken. Die Umgebung sei zwar „sehr ursprünglich, dafür ist der Kiez garantiert noch nicht gentrifiziert“.

Auf dem Portal sind auch einige Aufnahmen der angeblichen Inneneinrichtung zu sehen – der Stil ähnelt wenig überraschend dem des „Raumschiff Enterprise“. Bezugsfertig ist der Bau allerdings erst im Jahr 2060. Vielleicht war Bibi also einfach ihrer Zeit voraus. Für den Moment aber handelt es sich um eine Satire – oder einen gelungenen Werbegag: Auf der Angebotsseite findet sich auch ein Trailer für die Science-Fiction-Serie „Mars“, deren erste Staffel 2016 auf dem National Geographic Channel lief und in der es um die Bevölkerung des Roten Planeten durch die Menschen geht.

Quellen:“tilman_s“ auf Twitter / ARD-„Quizduell“ / Immobilienscout 24

Bibis Beauty Palace

…read more

Source:: Stern – Kultur

      

(Visited 2 times, 1 visits today)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.