Bundespräsident Alexander Van der Bellen eröffnete Bregenzer Festspiele

Kultur

Bundespräsident Alexander Van der Bellen hat am Mittwoch die 75. Bregenzer Festspiele eröffnet. Den künstlerischen Auftakt des Festivals – das unter „3G-Bedingungen“ stattfindet – bildet am Abend die Premiere von Arrigo Boitos „Nero“ im Festspielhaus. Bis 22. August gibt es insgesamt 80 Veranstaltungen zu sehen. Wie bereits 2019 machte der Bundespräsident die Kunst nur am Rande seiner in der Anmoderation als „Predigt“ angekündigten Ansprache zum Inhalt seiner Rede. Vielmehr sprach er nach vielen… …read more

Source:: Wiener Zeitung – Kultur

      

(Visited 1 times, 1 visits today)
  Buchkritik: Courtney Sullivan und ihre "Fremde Freundin"

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.