„Carmen“ mit Starsopranistin 2023 in St. Margarethen

Kultur

Die Oper im Steinbruch Margarethen setzt 2023 auf den berühmtesten Femizid der Operngeschichte: Georges Bizets „Carmen“ soll ab 12. Juli die Musikfreunde ins Burgenland locken. Dabei setzt man auch auf einen großen Namen: Die lettische Starsopranistin Kristīne Opolais wird ihr persönliches Rollendebüt in der vielleicht bedeutendsten Mezzopartie des Genres feiern. „Das war ein sehr eigenartiges Angebot“, erinnerte sich die 43-Jährige bei der Präsentation am Mittwoch… …read more

Source:: Wiener Zeitung – Kultur

      

(Visited 1 times, 1 visits today)
  Cannes-Film löst Kontroverse aus

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.