Costa Cordalis : Tochter Kiki enthüllt Todesursache

Kultur

Am 2. Juli hörte das Herz von Costa Cordalis (†75) auf zu schlagen. Umgeben starb der Sänger auf Mallorca, umgeben von seiner Familie. Jetzt steht die Todesursache offenbar fest. Seine Tochter Angeliki, 45, spricht in einem Interview mit „RTL“ von Organversagen. „Nach seinen Bandscheibenvorfällen musste er seit Jahren sehr viele Schmerzmittel und Cortison nehmen,“ berichtet die trauernde Tochter. Ihre Annahme: die Medikamente hätten den Körper ihres Vaters zu sehr geschwächt.

Costa Cordalis hatte keine Angst vor dem Sterben

Anfang März war erstmals berichtet worden, dass Costa Cordalis in ein Krankenhaus eingewiesen worden war. Sohn Lucas äußerte damals gegenüber „RTL“, dass sein Vater „insgesamt sehr schwach“ sei und „viel Wasser im Körper“ habe. Etwas später war Cordalis zwar entlassen worden, musste aber kürzlich erneut ins Hospital. Kurz vor seinem Tod soll der Sänger bei Bewusstsein gewesen sein, so Angeliki. Angst vor dem Sterben habe er keine gehabt.

Verwendete Quelle: RTL

…read more

Source:: Gala.de

      

(Visited 3 times, 1 visits today)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.