Der Blick hinter die Noten

Kultur

So wie die bedeutende russische Pädagogin und Pianistin Maria Yudina, welcher der Klavierabend am Donnerstag im Wiener Konzerthaus gewidmet war, einen bleibenden Eindruck durch ihr Wirken hinterließ, so schaffte es Pianist Sergei Babayan an diesem Konzertabend mit glänzendem Klang und ausgefeilter Technik, sein Solorezital zu einem überaus nachhaltigen Erlebnis zu machen. Es schien ihm ein Leichtes, das 250 Jahre Musikgeschichte umspannende Programm zu präsentieren und dabei die Besonderheiten… …read more

Source:: Wiener Zeitung – Kultur

      

(Visited 2 times, 1 visits today)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.