Die Angst der Stürmerin vor dem Torschuss

Kultur

Es geht endlich los. Mit einem Jahr Verspätung treffen die besten Fußball-Nationalteams Europas aufeinander und küren ihren Meister. Mit dabei sind Weltstars, die alle einmal klein angefangen haben. So wie die Protagonistin in Martina Wildners neuem Roman „Der Himmel über dem Platz“. Die heißt Jolanda, steckt mitten in der Pubertät und träumt davon, die beste Fußballerin aller Zeiten zu werden. Und weil ihr klar ist, dass sie dieses Ziel nicht erreichen wird… …read more

Source:: Wiener Zeitung – Kultur

      

(Visited 1 times, 1 visits today)
  Bachmann-Preis, Tag 2: Erbsenpüree, Leserqual und ein Vogel

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.