Dmitry Korchak als Hoffmann in der Wiener Staatsoper

Kultur

Romantische Fantastereien begrüßten das Haus am Ring in den ersten Tagen der letzten Saison von Staatsoperndirektor Dominique Meyer. Höchstfantastisch bewegte sich das Ensemble in Andrei Serbans surrealer Wunderwelt aus futuristischen Automaten und Studierstuben von „Les Contes d´Hoffmann“. Jacques Offenbachs Beschäftigung mit E.T.A. Hoffmanns poetisch-amourösen Verstrickungen wurde dank Dmitry Korchak in der Titelrolle zum Szenenausschnitt eines wilden Lebens… …read more

Source:: Wiener Zeitung – Kultur

      

(Visited 8 times, 1 visits today)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.