Ein Schall für zwei: Überraschende Einsichten

Kultur

Einer der spannendsten Anton-Bruckner-Zyklen entsteht derzeit beim Gramola-Label: Rémy Ballot hat die Sinfonien 3, 5, 6, 8 und 9 bereits vorgelegt – jetzt ist die Siebente erschienen. Erstaunlich, welche Leistung Ballot aus den Orchestern hervorholt. Die Sechste mit dem Oberösterreichischen Jugendsinfonieorchester oder nun die Siebente mit dem aus Profimusikern und Nachwuchsmusikern zusammengesetzten Altomonte Orchester St. Florian: Da gibt es Einspielungen, in denen gestandene… …read more

Source:: Wiener Zeitung – Kultur

      

(Visited 3 times, 1 visits today)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.