Ein Wettsingen mit Fragezeichen

Kultur

In Turin steuert beim 66. Eurovision Song Contest alles auf das große Finale am Samstag zu: Die Musikshow schwankt dabei zwischen bunter Party, der Erleichterung, praktisch alle Corona-Beschränkungen hinter sich gelassen zu haben, und den Schatten des russischen Angriffskrieges auf die Ukraine. Nicht von ungefähr geht das ukrainische Kalush Orchestra als Topfavorit in die Endrunde. Die Grundfrage wird sein: Votet Europa für Solidarität oder musikalische Qualität? Die Buchmacher sehen die… …read more

Source:: Wiener Zeitung – Medien

      

(Visited 1 times, 1 visits today)
  Antisemitisch? Aufregung um Selenskij Karikatur der SZ

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.