Grazer Musikverein optimistisch

Kultur

Trotz unsicherer Lage in Bezug auf Aufführungs- und Reisetätigkeit von internationalen Künstlern hat der Grazer Musikverein sein Programm für die Saison 2020/21 präsentiert. Es stehen Soloabende von Elina Garanca, Piotr Beczala, Günther Groissböck, Camilla Nylund oder Cecilia Bartoli auf dem Programm, aber auch Größen abseits der Klassik wie Hubert von Goisern oder Chick Corea stellen sich ein. „Wir lassen uns nicht verdrießen und sind frohen Mutes“… …read more

Source:: Wiener Zeitung – Kultur

      

(Visited 4 times, 1 visits today)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.