Jane Campion: „NIemand ist nur gut oder böse“

Kultur

Jane Campion („Das Piano“) legt mit „The Power of the Dog“ einen Western vor, in dem die hochkarätige Besetzung brilliert: Die Brüder Phil (Benedict Cumberbatch) und George Burbank (Jesse Plemons) bewirtschaften im Montana des Jahres 1925 gemeinsam eine große Ranch. Als George heimlich die Witwe Rose (Kirsten Dunst) heiratet, beginnt der wütende Phil einen unerbittlichen Bruderkrieg, um sie zu vernichten, indem er ihren Sohn Peter (Kodi Smit-McPhee) permanent manipuliert… …read more

Source:: Wiener Zeitung – Kultur

      

(Visited 1 times, 1 visits today)
  Irene Girkinger wird Intendantin des Tiroler Landestheaters

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.