Lukas Ligeti: „Der soziale Zusammenhalt wird zerstört“

Kultur

Seine Wurzeln liegen in Osteuropa, seine Wiege stand in Wien, sein Haus hat er in Kalifornien und einen weiteren Wohnsitz in Südafrika: Nur wenige kennen die Lebenswirklichkeiten auf den verschiedenen Kontinenten besser als Lukas Ligeti (55). Der Sohn des legendären Komponisten György Ligeti (1923-2006) hat sich längst selbst als Tonsetzer und Perkussionist einen Namen gemacht. Nun hat er sich erstmals mit seinen jüdischen Wurzeln befasst und die Musik auf dem Album „That Which Has Remained . . … …read more

Source:: Wiener Zeitung – Kultur

      

(Visited 1 times, 1 visits today)
  Eine Hochzeit, eine Kindheit und eine russische Puppe

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.