News: Miley Cyrus + Shawn Medes machen gemeinsame Sache

Kultur

Die News des Tages im GALA-TickerNews vom 08. FeburarMiley Cyrus + Shawn Mendes machen gemeinsame Sache

Mit dem Collabo-Song „Nothing Breake Like A Heart“ feiern Miley Cyrus, 26, und Produzent Mark Ronson, 43, derzeit große Erfolge. Eingefleischte Miley-Fans wissen natürlich bereits, dass die US-amerikanische Schauspielerin und Sängerin dieses Jahr ihr neues Album veröffentlicht. Ständig erfindet sich Miley Cyrus privat und musikalisch neu. Auf Instagram gewährt die frisch gebackene Ehefrau von Liam Hemsworth, 29, nun Einblick in ihr jüngstes Projekt. Handelt es sich etwa um ein Duett mit Shawn Mendes, 20? Schon seit ein paar Tagen steht das Gerücht im Raum, dass Miley und Shawn sich für einen Song zusammengetan haben. Das berichtet das „TMZ“-Magazin, aus angeblich sicherer Quelle. Mit seinem Album „Shawn Mendes“ hat es der Teenieschwarm in Deutschland auf Platz 3 der Charts geschafft, in acht Ländern sogar auf die Spitze. Außerdem ist die Platte für einen Grammy Award in der Kategorie „Best Pop Vocal Album“ nominiert. Ein Erfolgsgarant also? Auf Instagram liefert Miley die schon lang ersehnte Bestätigung für die Fans: Auf dem Posting sieht man beide Sänger gemeinsam fleißig beim Proben.IG – Miley Cyrus + Shawn Mendes proben

Katrin Sass erhält nur 800 Euro Rentekatrin-sass-rente

Katrin Sass ist eine der bekanntesten deutschen TV-Stars – die Theater-, Film- und Fernsehschauspielerin hat Zeit ihres Lebens unzählige Filme abgedreht. Dennoch schauspielert die heute 62-Jährige geht nicht nur aus purer Leidenschaft. Ihr droht die Altersarmut: 800 Euro Rente bekommt Sass im Monat – zu wenig, findet Sass. Dafür gibt es zwei Gründe, wie sie selbst gegenüber „Bild“ verrät.

„Davon kann ich nicht leben. Ich habe es früher leider versäumt, richtig für mich vorzusorgen“ (Katrin Sass)

Ein Grund dafür ist ihre Alkoholabhängigkeit in den 90er-Jahren. Seit zwei Jahrzehnten ist die Schauspielerin jedoch trocken. Außerdem habe sie es versäumt, richtig vorzusorgen, so die „Usedom“-Krimi-Darstellerin weiter. Doch es gibt einen Wermutstropfen: Obwohl ihre finanzielle Lage nicht die beste ist, macht ihr der Beruf noch immer Spaß. Sass: „Es macht keinen Sinn, von heute auf morgen mit einer Sache aufzuhören, die man gern macht, bloß weil man ein gewisses Alter erreicht hat.“

Nach dem Tod von Rosamunde Pilcher: Programmänderung im ZDF

07: ZDF trauert um eine „große Erzählerin“ – spoton_article_715290Aus Anlass des Todes von Rosamunde Pilcher ändert das ZDF sein Programm. Die britische Bestseller-Autorin Rosamunde Pilcher starb am Mittwoch, 06. Februar 2019, im Alter von 94 Jahren in Dundee, Schottland. Das ZDF ändert sein Programm und sendet am Sonntag 10. Februar 2019, um 20.15 Uhr die Erstausstrahlung „Rosamunde Pilcher: Die Braut meines Bruders“ (ursprünglicher Sendetermin 03.03.2019). Bereits am Samstag, 09. Februar 2019, wird ab 12.15 Uhr „Rosamunde Pilcher: Die Muschelsucher“ wiederholt.Abschiede 2019

News vom 07. FebruarJennifer Garner spricht über Familienleben

jennifer-garner Jennifer Garner steht nicht nur wegen …read more

Source:: Gala.de

      

(Visited 3 times, 1 visits today)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.