Nicholas Ofczarek greift grimmig zur Pfefferpistole

Kultur

Staraufgebot für Kino-Neuverfilmung von Ottfried Preußlers Kinderbuch-Klassiker „Räuber Hotzenplotz“

Im Harz, Bayern und in der Schweiz sind in den nächsten Wochen der Großmütter Kaffemühlen nicht sicher. Dort entsteht die Kino-Neuverfilmung von Ottfried Preußlers Kinderbuchklassiker „Der Räuber Hotzenplotz“. In der Titelrolle zu sehen sein wird der Burgschauspieler und filmische Schrägvogel Nicholas Ofczarek. Auch der weitere Cast ist top besetzt.

Die Kaffeemühle der geliebten Großmutter (Hedi Kriegeskotte) wurde gestohlen: Kasperl (Hans Marquardt) und sein Freund Seppel (Benedikt Jenke) machen sich auf, um den gerissenen Räuber Hotzenplotz (Ofczarek) zu fangen. Unglücklicherweise geraten sie dabei in die Hände des Räubers sowie des bösen Zauberers Petrosilius Zwackelmann (August Diehl). Dort entdecken sie die wunderschöne Fee Amaryllis (Luna Wedler), die es nun ebenfalls zu befreien gilt. Der ermittelnde Polizist Dimpfelmoser (Olli Dittrich) sowie die Hellseherin Schlotterbeck (Christiane Paul) mit ihrem zum Krokodil mutierten Dackel Wasti sorgen für weiteres Durcheinander.

Michael Krummenacher inszeniert, Matthias Pacht hat aus dem Bestseller das Drehbuch gemacht.“Räuber Hotzenplotz“ ist eine Produktion von Claussen+Putz Filmproduktion in Koproduktion mit Zodiac Pictures, STUDIOCANAL, ZDF, SRF, SRG SSR und Blue. Der Kinostart ist für 7. April 2022 vorgesehen.

…read more

Source:: Kurier.at – Kultur

      

(Visited 1 times, 1 visits today)
  Schönste Bücher Österreichs 2020 prämiert

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.