Open Air von Die Toten Hosen in Ernst-Happel-Stadion verlegt

Kultur

Das Konzert von Die Toten Hosen am 2. Juli in Wien wird von der Krieau ins Ernst-Happel-Stadion verlegt. Grund dafür sind „bauliche Veränderungen und damit einhergehende Verzögerungen und infrastrukturelle Veränderungen durch Baustellen vor und auf dem Gelände“, die nicht vorhersehbar gewesen seien, so der Veranstalter. Die gute Nachricht: Durch den Ortswechsel gibt es für die ausverkauft gewesene Veranstaltung wieder Karten. Nicht zuletzt aus Sicherheitsgründen hätte das Open Air nicht wie… …read more

Source:: Wiener Zeitung – Kultur

      

(Visited 2 times, 1 visits today)
  "Die Möwe" in Reichenau: Flucht vor Regie und Verstörung

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.