ORF-Stiftungsrat genehmigte Redaktionsstatut und Jahresabschluss

Kultur

Der ORF-Stiftungsrat hat am Donnerstag erstmals unter dem neuen Vorsitzenden Lothar Lockl getagt. Dabei wurde der positiv ausgefallene Jahresabschluss des öffentlich-rechtlichen Medienunternehmens für 2021 wie auch ein adaptiertes Redaktionsstatut genehmigt, das mehr Rechte für die Belegschaft vorsieht. Der ORF-Konzern schloss das Vorjahr mit einem EBT in der Höhe von 9,6 Mio. Euro positiv ab. Das EBT der Muttergesellschaft betrug 6,7 Mio. Euro. Die Umsatzerlöse des ORF-Konzerns stiegen von rund… …read more

Source:: Wiener Zeitung – Medien

      

(Visited 1 times, 1 visits today)
  Jazz-Energiebündel vor einer Klassik-Kulisse

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.