Presserat rügt „Kronen Zeitung“ für Kommentar zur WKStA

Kultur

Der Presserat hat die „Kronen Zeitung“ für den am 27. Februar erschienenen Kommentar „Kräftemessen“ über die Wirtschafts- und Korruptionsstaatsanwaltschaft (WKStA) gerügt. Dabei sei ein Recherchefehler passiert, womit gegen Punkt 2 des Ehrenkodex für die österreichische Presse (Genauigkeit) verstoßen wurde. In der Causa um den mittlerweile zurückgetretenen Verfassungsrichter Wolfgang Brandstetter wurde die WKStA demnach zu Unrecht angegriffen. Im Kommentar schreibt die Autorin von einem … …read more

Source:: Wiener Zeitung – Medien

      

(Visited 1 times, 1 visits today)
  Jasmila Zbanic: "Es gibt genug Kriegsfilme von Männern"

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.