Salzburger Festspiele: Intendant Markus Hinterhäuser wiederbestellt

Kultur

Bleibt bis 2031.

Markus Hinterhäuser bleibt bis 2031 Intendant der Salzburger Festspiele. Es gäbe eine „beiderseitige Auflösungsmöglichkeit zum 30. 09.2029“, hieß es in einer Aussendung des Kuratoriums. Der Intendant habe sich  im Hearing der Kandidatinnen und Kandidaten eindeutig durchgesetzt.

„Sein künstlerisches Konzept, sein Gefühl und Geschick betreffend die künstlerische Auseinandersetzung mit gesellschaftlichen Fragestellungen sowie sein Mut, immer wieder neue Wege zu beschreiten, haben uns einfach überzeugt“, betont der Kuratoriumsvorsitzende Hans Scharfetter.

In den kommenden Jahren werden wir vor allem wegen der Renovierung und Erweiterung der Festspielhäuser vor eminenten Herausforderungen stehen; unser Anspruch an höchste Qualität bleibt davon selbstverständlich unberührt“, so der wiederbestellte Intendant der Salzburger Festspiele.

…read more

Source:: Kurier.at – Kultur

      

(Visited 1 times, 1 visits today)
  Neue "Amadeus"-Serie mit Will Sharpe als Mozart

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.