„Solaris“: Die Frau, die aus dem Ozean kam – und sang

Kultur

Ob man Stanisław Lem einen Science-Fiction-Autor nennen sollte, darüber scheiden sich die Geister: Die Zukunftsszenarien des Polen kommen ohne Laserpistolen und Schleimmonster aus. Fest steht allerdings, dass der Pole kein Lobhudler gegenüber seinen Zeitgenossen war. Was Andrei Tarkowski aus seinem Bestseller „Solaris“ gemacht hatte, rang ihm wenig Respekt ab. Auch als sich Hollywood zu einer Verfilmung des Stoffs anschickte, erwartete sich der scharfzüngige Schriftsteller herzlich wenig… …read more

Source:: Wiener Zeitung – Kultur

      

(Visited 5 times, 1 visits today)
  SPÖ-Kultursprecherin Heinisch-Hosek will Grundeinkommen für Künstler

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.