Super Bowl: Ushers Halbzeitshow zum Nachlesen

Kultur

Usher sorgte bei der Super Bowl für gute Unterhaltung, tanzte mit Alicia Keys und zog sich – wie angekündigt – auch aus. Die (jugendfreie) Halbzeitshow zum Nachlesen.

Seit 1967 gibt es die Super-Bowl-Halbzeitshow. Und seit Jahren ist sie ähnlich wichtig, wie das Spiel selbst. Seit Anfang der Neunzigerjahre treten dort nämlich jene Popstars auf, die in der Oberliga mitspielen. Man sah dort unter anderem schon Shakira, Jennifer Lopez. Snoop Dogg, Eminem, Dr. Dre und Mary J. Blige, Katy Perry sowie die schwangere Rihanna herumturnen. Aber auch der Boss hofierte bereits mit seiner E Street Band bereits bei diesem Sportevent der Superlative.

REUTERS/CARLOS BARRIA

Usher nackig und H.E.R. an der Gitarre.

Zum ersten Mal fand der Super Bowl in Las Vegas statt, der glitzernden Oase in Sachen Unterhaltungsindustrie. Aufgetreten ist diesmal der US-amerikanische R-’n‘-B-Sänger Usher, den man hierzulande vor allem wegen seines Überhits „Yeah!“ kennt. Diesen stimmt er auch bei der Halbzeitshow in der Nacht auf Montag an. Aber kaum war der Refrain einmal gesungen, ging es schon mit dem nächsten Lied weiter. 

Usher hatte zirka 13 Minuten Zeit, sich und seine Musik zu präsentieren. Und das ganz ohne Werbepause. Das ist eine Seltenheit beim Super Bowl, wo gefühlt jede zweite Minute eine Werbepause stattfindet. Langweilig.

REUTERS/CARLOS BARRIA

Usher und Alica Keys beim Bühnenflirt.

Usher hatte bei seinem zweiten Halbzeitshow-Auftritt seines Lebens, er ist bereits 2011 gemeinsam mit den Black Eyed Peas aufgetreten, einiges vor, zu viel, könnte man sagen. Denn seine Setlist umfasste dreizehn (!) Songs. Damit füllen andere ein eineinhalbstündiges Konzert. Im Schnitt hatte eine Minute pro Song, was für die Aufmerksamkeitsgrenze der TikTok-Generation schon eine halbe Ewigkeit bedeutet. 

  Der Neue an der Spitze des KURIER: Martin Gebhart im Porträt

An Ushers seiner Seite zeigten sich in der rund viertelstündigen Show die Musikerinnen Alicia Keys und H.E.R. (an der Gitarre) sowie die Rapper Ludacris und Lil Jon. Zudem waren dutzende Tänzer und Tänzerinnen sowie Blaskapellen Teil des Spektakels. Besonders positiv hervorgetan hat sich dabei die Sängerin Alica Keys, die in einem roten wie glitzernden Leggins-Kleid an einem roten Flügel den Song „If I Ain’t Got You“ anstimmte. Danach durfte sie mit Usher im Song „My Boo“ noch einen Art Paarungstanz aufführen.

APA/Getty Images via AFP/GETTY IMAGES/JAMIE SQUIRE

Der Moment, an dem Frauen (und Männer) sicherlich etwas schwach wurden.

Grüße an die Mama

Da der 45-Jährige US-Amerikaner eher auch zu den braveren Typen unter der Sonne gehört, hat er auch seine Mutter vor laufender Kamera gegrüßt. Die war davon sicherlich gerührt. Ob sie es auch so gut gefunden hat, dass sich der Bub beim Auftritt ausgezogen hat, ist nicht bekannt. Aber dass er sich auszieht, war auch keine Überraschung. Denn Apple Music, das den Auftritt präsentierte, hatte im Vorfeld schon „gewarnt“, Usher könne „Beziehungsprobleme auslösen“. Wie viele Frauen sich , nach dem sie Usher fitten Oberkörper sahen von ihrem bierbäuchigen Loser neben Ihnen auf der Couch trennten, ist ebenfalls nicht überliefert. 

Siegerbussi

Überliefert ist aber, dass Usher sehr gut tanzen kann. Und Rollschuhfahren. Er kann sich auch extrem schnell umziehen. Mehrfach wechselte er in der Viertelstunde sein Outfit. Von den rund 60.000 Zuschauern im Stadion gab es dafür viel Jubel und Applaus. Im Publikum saßen auch Stars wie …read more

Source:: Kurier.at – Kultur

  Volkstheater Wien: Jan Philipp Gloger wird neuer Direktor

      

(Visited 1 times, 1 visits today)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.