„Thunder Force“: Im rohen Hendl liegt die Kraft

Kultur

Wenn schon Trend, dann bitte divers: Nicht alle Superheldinnen können (und wollen) aussehen wie Wonder Woman, nicht alle sind blutjung wie die Schülerin, die in Stargirls Kostüm steckt. Nein, so manche Heldin ist mindestens Mitte 40, hat ordentlich Grips in der Birne und außerdem gewichtiges Durchsetzungsvermögen, so wie Lydia (Melissa McCarthy) und ihre Freundin Emily (Octavia Spencer). Von wegen, das Superheldengenre stecke voller Klischees! Die „Thunder Force“, als die die beiden Damen… …read more

Source:: Wiener Zeitung – Kultur

      

(Visited 1 times, 1 visits today)
  Ann Cotten erhält Gert Jonke-Preis

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.