Tod im Brunnen

Kultur

Der verdächtige tödliche Sturz einer US-Studentin in einen Brunnen im französischen Périgord ruft den hiesigen Polizeichef Bruno Courrèges auf den Plan. Zumal er die junge Frau, Claudia Muller, die zeitgleich mit einem haftentlassenen Einwohner angekommen ist, persönlich gekannt hat. Erschwerend in Brunos zwölftem Fall  kommt hinzu, dass das Opfer aus einer reichen US-Familie mit Beziehungen ins Weiße Haus stammte. Somit dräut die Einmischung privater Ermittler, die der trauernde Vater aus… …read more

Source:: Wiener Zeitung – Kultur

      

(Visited 3 times, 1 visits today)
  Thomas Bernhard: Der Bruder dachte an einen Vampir

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.