Tödliches Südafrika

Kultur

Als ein privater Leibwächter im luxuriösesten Zug der Welt in Südafrika ermordet wird, stellen die beiden Ermittler Bennie Griessel und Vaughn Cupido bald fest, dass sie in einem Wespennest stochern. Offenbar von höchster Stelle werden ihre Nachforschungen torpediert. Zeitgleich wird ein in Bordeaux untergetauchter ehemaliger Anti-Apartheid-Kämpfer reaktiviert: Er soll den südafrikanischen Präsidenten bei dessen Staatsbesuch in Paris ermorden. Wie diese beiden Handlungsstränge zusammenhängen?… …read more

Source:: Wiener Zeitung – Kultur

      

(Visited 1 times, 1 visits today)
  Coldplay: Aliens sind auch nur Menschen

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.