Unorthodox: Neue Serie für „Deutschland83“-Schöpferin

Kultur

Zwar gibt es die Erfolgsserie „Deutschland83“ und die zweite Staffel „Deutschland86“ bei Amazon Prime zu sehen, das neue Projekt der Ideengeberin und Drehbuchautorin Anna Winger (49, „This Must Be the Place“) landet jedoch beim Konkurrenten Netflix. Das berichtet das amerikanische Branchenmagazin „Variety“.

Darum wird es in „Unorthodox“ gehen

Die Serien-Schöpferin arbeitet demnach an einer neuen Miniserie mit dem Titel „Unorthodox“, die in Teilen auf der gleichnamigen Autobiografie von Deborah Feldman (32) beruhen soll. Alles soll sich um eine junge Frau drehen, die in einer orthodoxen Glaubensgemeinschaft aufwächst, wegzieht und das Ziel verfolgt, Musikerin zu werden.

„Sie verfolgt ihre eigenen Träume und dazu hat sie in den Grenzen ihrer Gemeinde keine Gelegenheit“, erklärt Winger dem Magazin. Winger hat zusammen mit Alexa Karolinski (35) das Drehbuch geschrieben. Wer alles mitspielen soll, ist derzeit noch nicht bekannt. Die Dreharbeiten sollen im Mai in Brooklyn und Berlin beginnen. Eine Veröffentlichung der Miniserie wird laut dem Artikel für das kommende Jahr angepeilt.

…read more

Source:: Stern – Kultur

      

(Visited 1 times, 1 visits today)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.