Villagers mit neuem Album: „That Golden Time“

Kultur

Der irische Singer-Songwriter Conor O’Brien veröffentlicht mit seinen Villagers ein neues Album: „That Golden Time“ hat alles, was man für einen Abend auf der Couch so braucht.

Der großartige, aber immer noch etwas unterschätzte irische Singer-Songwriter Conor O’Brien veröffentlicht mit seinem Bandprojekt Villagers sein neues Album, das man als spätes Corona-Werk bezeichnen könnte. Entstanden ist es nämlich während der zahlreichen Lockdowns: „Ich habe alles in meiner Wohnung eingespielt“, wird der Folkie im Pressetext zitiert. Und so hören sich die zehn neuen Songs auf „That Golden Time“ auch an: intim, fragil, in sich gekehrt, etwas orientierungslos. Aber auch wunderschön und voller großartiger Momente – gereicht mit Klavier, Streichern, Pedal-Steel-Gitarre und Bouzouki. Herausragend: „I Want What I Don’t Need“. 

O’Briens  melodisches Gespür, seine Gabe für lebendige wie reduzierte Arrangements machen „That Golden Time“ zu einem tollen Album. „Ich wollte, dass sich die Wärme des Albums in seinem Titel widerspiegelt“, erklärt O’Brien. Der Song klingt so, also würden Air und The Flaming Lips gemeinsam musizieren. 

…read more

Source:: Kurier.at – Kultur

      

(Visited 1 times, 1 visits today)
  Dua Lipa musste wegen Schweißlacken von Tänzern Choreografie ändern

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.