Volkstheater-Intendant Kay Voges: „Es ist wie ein Neustart“

Kultur

Wien. „Das Volkstheater war eineinhalb Jahre geschlossen, ich empfinde das als Chance“, sagt Kay Voges, der neue Volkstheater-Intendant bei der Programmpräsentation für die kommende Spielzeit. „Es ist wie ein Neustart, ich spüre Aufbruchstimmung und Neugier des Wiener Publikums.“ Die laufende Spielzeit konnte wegen der coronabedingten Spielpause erst am 19. Mai beginnen und ist auch schon wieder vorbei. Im Volkstheater gibt es derzeit keine Vorstellungen mehr, Mitte Juni ziehen zunächst die… …read more

Source:: Wiener Zeitung – Kultur

      

(Visited 1 times, 1 visits today)
  Große Heimo-Zobernig-Schau im Mumok

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.