Vom Papst enttäuscht

Kultur

„In den fünf Jahren seines Pontifikats hat Franziskus keine einzige Reform durchgesetzt.“ Dieser fett gedruckte Satz auf dem Umschlag lässt sofort erkennen, was der italienische Soziologe Marco Marzano in seinem Buch „Die unbewegliche Kirche – Franziskus und die verhinderte Revolution“ aussagen will: Jorge Mario Bergoglio habe die Hoffnungen, die fortschrittliche Katholiken nach seiner Wahl zum Papst im März 2013 in ihn gesetzt haben, enttäuscht. Er habe vielmehr „in den Augen der… …read more

Source:: Wiener Zeitung – Kultur

      

(Visited 4 times, 1 visits today)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.