Vom Stuhl gehaut

Kultur

Am heutigen Mittwoch im „Siegfried“ wird er wieder singen. In der „Walküre“ am Montag ging Tomasz Konieczny als Wotan unsanft mit einem defekten Eames-Designersessel zu Boden und fiel im dritten Aufzug aus. Michael Kupfer-Radetzky (Gunther in der „Götterdämmerung“) übernahm und wurde gefeiert! Besonders für die mustergültige Wortverständlichkeit. Anders als bei Iréne Theorins Brünnhilde verstand man diesen Wotan Wort für Wort. Auch der erste Aufzug hielt einen echten Bayreuth-Moment bereit -… …read more

Source:: Wiener Zeitung – Kultur

      

(Visited 1 times, 1 visits today)
  Trauer um den Großmeister der Pointe

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.