Von Neubau nach Hollywood

Kultur

Das Familienunternehmen Hagenauer war in Sachen Metallkunst eine Fortsetzung der wichtigsten Ideen der Wiener Werkstätte. Vater Carl Rudolf (1872 bis 1928) zog mit seiner Firma nach Wien Neubau, wo um 1900 fast 200 Handwerksbetriebe ansässig waren. Seine Söhne Karl (1898 bis 1956) und Franz (1906 bis 1986) führten den Betrieb gemeinsam mit ihrer Schwester Margarethe weiter, beide studierten nach einem Kurs in der Jugendklasse Franz Čižeks bei Josef Hoffmann… …read more

Source:: Wiener Zeitung – Kultur

      

(Visited 1 times, 1 visits today)
  Harald Gangl: Schönheit ist ein Lebensmittel

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.