Bolivianischer Präsident Morales kündigt seinen Rücktritt an

Politik

Zuvor hatten ihn Spitzen von Armee und Polizei dazu aufgefordert.

Der bolivianische Präsident Evo Morales hat am Sonntag in einer Fernsehansprache seinen Rücktritt angekündigt. Morales äußerte sich, nachdem ihn die Spitzen von Armee und Polizei des Andenlandes zu diesem Schritt aufgefordert hatten. Berichte über eine Flucht des umstrittenen Staatschefs nach Argentinien wurden zunächst nicht bestätigt.

Zuvor hatte Morales bereits aufgrund der wochenlangen Proteste gegen ihn Neuwahlen in Bolivien angekündigt.

Seit Wochen kommt es in Bolivien zu Zusammenstößen zwischen Gegnern und Anhängern des indigenen Präsidenten. Am Samstag hatte die Polizei erklärt, nicht gegen die regierungskritischen Demonstranten vorzugehen. Teils schlossen sich Polizisten auch den Protesten an. Der seit 2006 amtierende Präsident hatte nach Angaben der Wahlbehörden am 20. Oktober mit 47,08 Prozent der Stimmen gegen seinen Herausforderer Carlos Mesa (36,51 Prozent) gewonnen. Die Opposition wirft der Regierung Wahlbetrug vor.

…read more

Source:: Kurier.at – Politik

      

(Visited 5 times, 1 visits today)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.