Bolsonaro legte Beschwerde gegen Wahlergebnis in Brasilien ein

Politik

Der Rechtspopulist bat um eine außergewöhnliche Überprüfung der Abstimmung.

Brasiliens rechtspopulistisches Staatsoberhaupt Jair Bolsonaro hat eine Beschwerde gegen das Ergebnis der Präsidentenwahl von Ende Oktober eingelegt. Eine entsprechende Bitte um eine außergewöhnliche Überprüfung der Abstimmung ging am Dienstag bei der Wahlbehörde TSE ein. Dem Sender CNN Brasil zufolge will der Amtsinhaber erreichen, dass die Ergebnisse einiger elektronischer Wahlmaschinen für ungültig erklärt werden. Eine Stellungnahme der TSE lag zunächst nicht vor.

Dem Vorstoß wurden wenig Chancen eingeräumt, da sie den Wahlausgang ratifiziert hat. Aus der Abstimmung war der linke Politiker Luiz Ignacio Lula da Silva als Sieger hervorgegangen. Er soll sein Amt am 1. Jänner antreten.

…read more

Source:: Kurier.at – Politik

      

(Visited 1 times, 1 visits today)
  Gas und Strom in Russland werden teurer

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.