Corona-Ampel „von der Realität überholt“

Politik

Eine Einigung bedeutet nicht unbedingt Einmütigkeit. Zwar wollen sich die Europa- und Außenminister bei ihrem heutigen Treffen in Luxemburg auf ein EU-weites Corona-Ampelsystem verständigen. Dennoch werden sich nicht alle Länder dem anschließen. So bleibt Österreich, wie schon vergangene Woche bei den Vorabstimmungen auf Botschafterebene, bei einer Stimmenthaltung. Warum, kann Europaministerin Karoline Edtstadler, die an der Zusammenkunft teilnimmt, erklären. Sie habe als eine der Ersten darauf… …read more

Source:: Wiener Zeitung – Politik

      

(Visited 1 times, 1 visits today)
  Weißrussische Opposition erhält renommierten Sacharow-Preis

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.