Corona: Behörde beschlagnahmt Millionen fehlerhafter Produkte

Politik

Seit Beginn der Corona-Pandemie sind in der EU massenhaft gefälschte und fehlerhafte Produkte zum Gesundheitsschutz sichergestellt worden. Ermittler der EU-Betrugsbekämpfungsbehörde Olaf spürten rund 52 Millionen minderwertige Handgels, Schutzmasken und Testkits auf, wie die Behörde am Donnerstag in ihrem Jahresbericht für 2020 mitteilte. Bei den Ermittlungen wurden demnach 1.150 verdächtige Händler identifiziert. „Seit März 2020 haben wir die wachsende Bedrohung durch gefälschte… …read more

Source:: Wiener Zeitung – Politik

      

(Visited 1 times, 1 visits today)
  Daten als Werkzeug gegen die Pandemie bleiben noch ungenutzt

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.