Dänische Ministerpräsidentin in Kopenhagen angegriffen

Politik

Mette Frederiksen ist im Zentrum Kopenhagens von einem Mann angegriffen und geschlagen worden.

Die dänische Ministerpräsidentin Mette Frederiksen ist am Freitag im Zentrum Kopenhagens von einem Mann angegriffen und geschlagen worden. Sie erlitt einen Schock, berichtete die Nachrichtenagentur Ritzau unter Berufung auf die Polizei und das Büro der Ministerpräsidentin.

Es war unklar, ob Frederiksen durch den Angreifer verletzt wurde. Der Mann wurde nach dem Vorfall festgenommen.

Mehr in Kürze

…read more

Source:: Kurier.at – Politik

      

(Visited 2 times, 1 visits today)
  Zu hohe Neuverschuldung: EU-Kommission verwarnt sieben Mitgliedsländer

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.