Der Urlaub kann kommen: Was in Europa wo erlaubt ist

Politik

Der große Überblick zu Beginn der Sommersaison. Alle Länder in alphabetischer Reihenfolge.

Achtung: Es handelt sich um eine Momentaufnahme, vor der Abreise ist dringend empfohlen, sich nach den gerade aktuellen Einreisebestimmungen zu erkundigen. Dasselbe gilt für die Rückreise nach Österreich.

BALTISCHE STAATEN

In Estland, Lettland und Litauen wird weiter gelockert. Der Einzelhandel ist in allen drei baltischen Staaten weitestgehend geöffnet, die Gastronomie darf im Außenbereich unter Auflagen wieder Gäste bedienen. Auch im Kulturbereich gibt es erste Öffnungen: Museen, Theater und Kinos dürfen zumindest eine begrenzte Zahl von Besuchern empfangen. Wer aus EU-Ländern einreist, muss sich registrieren. In Lettland und Litauen ist grundsätzlich ein negativer Corona-Test vorzuweisen, in Estland gilt dies für Einreisende aus stärker betroffenen Ländern. Österreich  zählt gegenwärtig nicht dazu – deshalb entfällt auch die Quarantänepflicht. In Lettland und Litauen dagegen sind nur nachweislich Geimpfte und Genesene davon befreit. Auch gibt es in den drei Ländern teils Vorrechte für Geimpfte.

BELGIEN

Kneipen, Kinos, Fitnessstudios: Belgien hat dank abnehmender Infektionszahlen die Corona-Regeln deutlich gelockert. So sind neben Terrassen auch die Innenräume von Restaurants geöffnet. Neben Sporteinrichtungen dürfen auch Kinos den Betrieb wieder aufnehmen, kulturelle Veranstaltungen mit bis zu 200 Menschen sind drinnen wieder möglich. In Brüssel entfällt die allgemeine Maskenpflicht draußen. Die Zahl der Neuinfektionen und der Krankenhausfälle im Zusammenhang mit Covid-19 waren zuletzt deutlich zurückgegangen. Die Inzidenz liegt noch bei rund 186 Fällen je 100 000 Einwohner binnen 14 Tagen. Bis Montag waren 5,2 Millionen Menschen mindestens einmal gegen Corona geimpft. Von touristischen Reisen rät die Regierung ab.

  Moser im U-Ausschuss: "Das ist ein Blödsinn. Das habe ich nie gesagt“

BULGARIEN

Das Urlaubsland am Schwarzen Meer hat für den internationalen Tourismus wieder geöffnet. Geimpfte, getestete und von genesene Reisende aus EU-Staaten dürfen ohne Quarantänepflicht ins Land. Lokale, Einkaufs- und Fitnesszentren sowie Theater, Kinos und Museen sind unter Auflagen wieder geöffnet. Private Feste mit mehr als 15 Teilnehmern sind wieder erlaubt. Fußballspiele dürfen mit Fans im Stadion bei Einhaltung der Corona-Regeln ausgetragen werden. In öffentlichen Verkehrsmitteln, Apotheken, Supermärkten und Banken sowie in Kirchen und gemeinschaftlich genutzten Räumen gilt Maskenpflicht. Geimpfte haben keine Vorrechte. Vollständig geimpft sind lediglich gut neun Prozent der Bevölkerung.

DÄNEMARK

Urlauber müssen nach der Ankunft in Dänemark nicht mehr in Quarantäne. An der Grenze muss man allerdings einen negativen Corona-Test vorzeigen und sich nach der Einreise nochmal testen lassen. Vollständig Geimpfte und viele andere Menschen aus EU- und Schengen-Ländern dürfen seit Mai ohne Test und Quarantäne einreisen. Innerhalb Dänemarks gibt es recht wenige Beschränkungen: Geschäfte, Restaurants und Kneipen sind seit langem wieder offen, Fitnessstudios, Museen und Kinos ebenso. Vielerorts muss man aber seinen Corona-Pass vorlegen, mit dem man negative Tests, Impfungen und überstandene Infektionen nachweisen kann.

FRANKREICH

Kultureinrichtungen, Geschäfte und Restaurants sind in Frankreich wieder offen. Für Kinos oder Konzerthallen gibt es Auflagen wie zum Beispiel eine begrenzte Zahl an Gästen. Nachts gilt eine Ausgangssperre ab 23.00 Uhr. Seit Mittwoch haben die Innenbereiche von Cafés und Restaurants wieder geöffnet. Reisen im Land sind erlaubt, auch Hotels haben geöffnet.  Bei der Einreise genügt ein Nachweis über eine vollständige Impfung oder ein Antigentest, der nicht älter als 72 Stunden ist. Die Zahl der Corona-Neuinfektionen auf 100.000 Einwohner innerhalb einer Woche ist zuletzt …read more

  "Jahrelang im Aufsichtstiefschlaf" bei Wirecard

Source:: Kurier.at – Politik

      

(Visited 1 times, 1 visits today)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.