Entscheidung über Impf-Privilegien nicht vor April

Politik

Eine Entscheidung über Privilegien für Geimpfte – wie etwa in Israel – wird in Österreich nicht vor April fallen. Derzeit werde ein „großer Arbeitsprozess“ aufgesetzt, um „eine Strategie für das Leben mit dem Virus“ zu schaffen, sagte Gesundheitsminister Rudolf Anschober (Grüne) im APA-Interview. Die Frage nach Erleichterungen werde Teil davon sein. Bis Sommer soll es für alle ein Impf-Angebot geben, danach gelte es, mit den Nicht-Geimpften „verantwortungsvoll“ umzugehen… …read more

Source:: Wiener Zeitung – Politik

      

(Visited 1 times, 1 visits today)
  Blümel-Razzia: Richterin genehmigte Hausdurchsuchung nicht sofort

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.