Erste Festnahme gemäß neuem „Sicherheitsgesetz“ in Hongkong

Politik

In Hongkong hat die Polizei erstmals einen Menschen auf Grundlage des neuen „Sicherheitsgesetzes“ festgenommen. Der Mann sei wegen des Besitzes einer Unabhängigkeitsflagge in Gewahrsam genommen worden, erklärte die Hongkonger Polizei am Mittwoch auf Twitter. #BREAKING: A man was arrested for holding a #HKIndependence flag in #CausewayBay, Hong Kong, violating the #NationalSecurityLaw. This is the first arrest made since the law has come into force. pic.twitter.com/C0ezm3SGDm — Hong Kong Police… …read more

Source:: Wiener Zeitung – Politik

      

(Visited 1 times, 1 visits today)
  Lehrer fordern bessere Planungen für nächstes Schuljahr

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.