Ethische Fragen auch in Religions-Lehrplänen

Politik

Ab dem kommenden Schuljahr startet an den neunten Schulstufen der AHS und BMHS der verpflichtende Ethikunterricht für jene Schüler, die nicht am Religionsunterricht teilnehmen. Ethische Grundfragen sollen dann aber auch in den Religions-Lehrplänen dargestellt werden – eine entsprechende gemeinsame Erklärung haben Bildungsminister Heinz Faßmann (ÖVP) und Vertreter der Religionsgemeinschaften am Montag unterzeichnet. Ethik nur an AHS und BMHS verpflichtend Derzeit wird Ethik an 233 AHS und BMHS … …read more

Source:: Wiener Zeitung – Politik

      

(Visited 1 times, 1 visits today)
  Nordkoreas Diktator räumt schlechte Versorgung der Bevölkerung ein

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.