EU-Kommission will keien geschlossene Grenzen mehr in Krisen

Politik

Zum Schutz des gemeinsames Binnenmarkts will die Europäische Kommission Unternehmen und EU-Staaten in Krisenfällen wie der Corona-Pandemie weniger Spielraum für Alleingänge lassen. Konkret sollen etwa Maßnahmen verboten werden können, die die Reisefreiheit einschränken, oder Firmen im Extremfall verbindliche Vorgaben machen – etwa bestimmte Aufträge bevorzugt zu behandeln, wie die Brüsseler Behörde am Montag mitteilte. „Die Covid-19-Krise hat es deutlich gemacht: Wir müssen unseren Binnenmarkt… …read more

Source:: Wiener Zeitung – Politik

      

(Visited 1 times, 1 visits today)
  SPÖ rechnet mit bis zu 15 Stichwahlen

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.